Postkarte von Moshe Goldmann an Erna Guggenheim

+
  • Photo taken in:
    Frankfurt am Main
    Year when photo was taken:
    1934
    Country name at time of photo:
    Deutschland, 1870-1945
    Country name today:
    Germany

1934 ist Moshe nach Palästina gegangen.

Er hat mich zwischen 1933 und 1934 oft besucht. In diesem Jahr hat er mir oft geschrieben, wenn er nicht in Frankfurt war. Auf einer Postkarte, aus Dessau, steht:

Liebe Erna,

für Post brauche ich mich nicht zu bedanken, da ich keine erhalten habe. Vor allen Dingen möchte ich dir ein recht guten Seder wünschen.

Frag ‚ma nischtane…’[Anm: ma nischtanen haLeila hase ist ein Gebet zu Pessach aus der Hagada, das vom jüngsten Mitglied der Familie gesagt wird.

Es bedeutet: worin unterscheidet sich diese Nacht von allen anderen Nächten?’] und iss' nicht zuviel Mazzeklösschen. Gestern bin ich aus Berlin zurück gekommen.

Fast alle Bekannten habe ich gesprochen, Schattner, Sereni, Liebenstein, Schollnik, Georg, etc. etc. Sereni ist gestern zum Seder nach Rom gefahren.

Von dort ist er nach Eretz gefahren. Drei Wochen im Land bleiben und zurück kommen. Am Abend war ich im Theater ‚Hundert Tage von Mussolini’.

Fouché, Gustav Gründgens; Napoleon, Werner Kraus. Es ist die Darstellung der 100tägigen Regierungszeit Napoleons nach seiner Verbannung. Fabelhaft war es.

Die Schauspieler Gründgens, Kraus waren ganz ausgezeichnet. Nach dem ich so lange nicht im Theater war, war eine solche Aufführung wieder einmal ein Genuss.

Im wahrsten Sinne des Wortes. Also, lass bald etwas von dir hören.

Bis Montag bin ich noch in Dessau.

Meinen Gruß, Ich küsse dich,

Moshe.

Dessau 29. 3. 34

Interview details

Interviewee: Erna Goldmann
Interviewer:
Tanja Eckstein
Month of interview:
August
Year of interview:
2010
Tel Aviv, Israel

KEY PERSON

Erna Goldmann
Jewish name:
Chava
Year of birth:
1917
Decade of birth:
1910
City of birth:
Frankfurt am Main
Country name at time of birth:
Deutsches Reich
Occupation
after WW II:
Hausfrau
Family names
  • Previous family name: 
    Guggenheim
    Year of changing: 
    1937
    Reason for changing: 
    Heirat
    Decade of changing: 
    1930
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8