Gertrude Kritzer im Heim der 'Mizrachi', in Tel Aviv

Gertrude Kritzer im Heim der 'Mizrachi', in Tel Aviv
+
  • Foto aufgenommen in:
    Tel Aviv-Yaffo
    Jahr:
    1940
    Ländername:
    Palästina
    Name des Landes heute:
    Israel
Das ist meine Schule in Tel Aviv. Die Zeit in Israel war sehr schwer, aber ich möchte sie nicht missen. Zwei Jahre verbrachte ich in einem frommen Mädchenhaus von der ?Misrachi?, in Tel Aviv, das von religiösen amerikanischen Damen gespendet worden war. Jetzt ist eine Schule darin. Wir waren ungefähr 120 österreichische, deutsche und tschechoslowakische Mädchen. Alles war sehr religiös. Meine Eltern hätten das auch so gewollt. Nach zwei Jahren durften wir uns ein Zimmer und Arbeit suchen, aber die erste Zeit auch noch im Heim schlafen, bis wir etwas gefunden hatten.

Interview details

Interviewte(r): Gertrude Kritzer
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Monat des Interviews:
Mai
Jahr des Interviews:
2003
Wien, Österreich

HAUPTPERSON

Gertrude Kritzer
Geburtsjahr:
1923
Geburtsort:
Krumbach
Beruf
nach dem 2. Weltkrieg:
Hausfrau
Familiennamen
  • Vorheriger Familienname: 
    Blum
    Jahr der Namensänderung: 
    1954
    Grund der Namensänderung: 
    Heirat

Mehr Fotos aus diesem Land

Hochzeitsfoto Wilhelm Blum und  Ehefrau Klari
Regina Josiper mit ihrer Freundin Frau Dr. Siegel in Israel
Leon Nachwalger beim Treffen der Obertyner in Israel
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8