Julius Stein mit Genia und einem Freund

+
  • Foto aufgenommen in:
    Munkács
    Jahr:
    1942
    Ländername:
    Ungarn-besetzte Slowakei, 1938-1945
    Name des Landes heute:
    Ukraine

Rechts auf der Bank sitzt mein Bruder mit seiner großen Liebe Genia und einem Freund, den ich nicht kenne.

Sie sitzen in einem Park in Munkács, der am Ufer des Flusses Latorica liegt.

Mein Bruder hat gerade für ein paar Tage Ausgang vom ungarischen Arbeitslager.

Als mein Bruder 21 Jahre alt war, das war im Jahre 1942, wurde er ins Arbeitslager, anstatt zum Militär eingezogen.

Man konnte ihn dort nicht besuchen, aber meine Mutter hat es mit Bestechung erreicht, dass er ein Mal in zwei Monaten nach Hause kommen konnte.

Mein Bruder hat den Krieg überlebt. Er ist aus dem KZ Mauthausen [Österreich] von den Amerikanern befreit worden.

Genia ist nach dem Krieg nach Schweden gegangen und hat meinem Bruder von dort geschrieben.

Sie wollte zu ihm zurückkommen, aber er hat dann seine damalige Freundin Libuse geheiratet.

Nach dem Krieg hat mein Bruder den Namen Stein angenommen.

Interview details

Interviewte(r): Elisabeth Horsky
Interviewt von:
Arthur Schnarch
Monat des Interviews:
Jänner
Jahr des Interviews:
2002
Wien, Österreich

HAUPTPERSON

Julius Stein
Jüdischer Name:
Jiddl
Geburtsjahr:
1921
Jahrzehnt der Geburt:
1920
Geburtsort:
Munkács
Geburtsland:
Czechoslovakia
Todesjahr:
1991
Todesort:
Quebec
Sterbeort (Land):
Kanada
Gestorben:
after WW II
Beruf
Vor dem 2. Weltkrieg:
Kaufmann
nach dem 2. Weltkrieg:
Kaufmann
Familiennamen
  • Vorheriger Familienname: 
    Mermelstein
    Grund der Namensänderung: 
    Assimilation

Mehr Fotos aus diesem Land

Sylvia Segenreichs Ausflugswagen Sandläufer
Moses Josef Hernes
Malvine Wottitz als Kind

Weitere Biographien aus diesem Land

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8