Max Uris Schülerausweis von Mikve Israel

Max Uris Schülerausweis von Mikve Israel
+
  • Foto aufgenommen in:
    Tel Aviv-Yaffo
    Jahr:
    1939
    Ländername:
    Palästina
    Name des Landes heute:
    Israel
Das ist mein Schülerausweis der landwirtschaftlichen Hochschule Mikve Israel nahe Tel Aviv, der ich von 1939 bis 1941 angehörte. Ich war Zionist und wollte nach dem Einmarsch der Deutschen in Österreich im März 1938 nach Palästina, und es gelang meiner Mutter, für mich die Einreise nach Palästina zu bekommen. Im März 1939 verließ ich Wien mit 10 Reichsmark in der Tasche, denn mehr war nicht erlaubt mitzunehmen. Meine Mutter hatte noch das Geld, um für mich das Studium auf der landwirtschaftlichen Hochschule Mikve Israel in der Nähe von Tel Aviv zu bezahlen.

Interview details

Interviewte(r): Max Uri
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Monat des Interviews:
März
Jahr des Interviews:
2004
Wien, Österreich

HAUPTPERSON

Max Uri
Geburtsjahr:
1921
Geburtsort:
Wien
Todesjahr:
2009
Beruf
nach dem 2. Weltkrieg:
Geschäftsmann, Einzelhändler

Weitere Informationen

Ebenfalls interviewt von:
Buchtitel "Arisiert" von I. Etzersdorfer

Mehr Fotos aus diesem Land

Erwin Landau als Soldat der israelischen Armee
Kitty Schrott vor ihrer Rückkehr nach Österreich in Palästina
Regina Josiper in einem Theaterstück im Altersheim in Jerusalem
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8