Leon Nachwalger beim Treffen der Obertyner in Israel

Leon Nachwalger beim Treffen der Obertyner in Israel
+
  • Ländername:
    Israel
    Name des Landes heute:
    Israel
Das ist ein Treffen der überlebenden Obertyner Juden in Israel in den 1950er-Jahren. Einen Tag verbrachten wir miteinander. Ich bin der Zweite von rechts, unterste Reihe. Neben mir sitzt Herr Engelstein, der Bruder meines Schwagers Engelstein. Mordechai Engelstein war mit meiner Schwester Shifra verheiratet, lebte aber in Paraguay. Mein Onkel Eliyahu ist dabei, er ist der dritte von links in der untersten Reihe. Nachdem ich eineinhalb Jahre in Obertyn im Hühnerstall eines Bauern versteckt war, meine Mutter wurde ermordet, ging ich nach Israel zu meinen Schwestern, die es noch vor Beginn des Krieges geschafft hatten, nach Palästina zu fliehen. Von den Juden aus Obertyn, die es nicht geschafft hatten, rechtzeitig zu fliehen, konnten nur 26 ihr Leben retten.

Interview details

Interviewte(r): Leon Nachwalger
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Monat des Interviews:
Oktober
Jahr des Interviews:
2003
Wien, Österreich

HAUPTPERSON

Leon Nachwalger
Geburtsjahr:
1911
Geburtsort:
Obertyn
Todesjahr:
2005
Todesort:
Wien
Gestorben:
after WW II
Beruf
Vor dem 2. Weltkrieg:
Geschäftsmann, Einzelhändler
nach dem 2. Weltkrieg:
Geschäftsmann, Einzelhändler

Andere Person

Elijahu Nachwalger
Jüdischer Name:
Arie
Geburtsjahr:
1912
Geburtsort:
Obertyn
Todesjahr:
1956
Todesort:
Tel Aviv
Sterbeort (Land):
Israel
Gestorben:
after WW II
Beruf
Vor dem 2. Weltkrieg:
Geschäftsmann
nach dem 2. Weltkrieg:
Beamter

Weitere Informationen

Ebenfalls interviewt von:
Spielbergs "Shoah foundation"
Interviewdatum:
1997

Mehr Fotos aus diesem Land

Walter Czaczkes
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8